Damen werden ungeschlagen Herbstmeister

Am Samstag, dem 29. September, fand in Laakirchen die letzte Runde der Ersten Frauenbundesliga im Herbst statt. Zu Gast waren die Mannschaften des FBC ABAU Linz Urfahr und der Union Compact Freistadt.
Die erste Begegnung des Tages fand zwischen den beiden Gastmannschaften statt. Bei den windigen Verhältnissen entwickelte sich eine Servicepartie, aus der die Urfahr 5 mit einem 3:0 (11:8, 11:8, 11:7) Sieg hervorgingen.
Im Spiel danach traten die Paper Girls gegen die Mädels aus Freistadt an. Zu Beginn hatten die Gastgeberinnen noch etwas mit den Services von Angreiferin Emilia Engleder zu kämpfen, sobald die aber entschärft wurden, konnten die Laakirchnerinnen die Sätze klar für sich entscheiden und gewannen somit die Partie mit 3:0 (11:8, 11:3, 11:3).
Das Kracherspiel der Runde ereignete sich dann gegen die Damen aus Urfahr. Vom Anfang an, bis hin zum Schluss gelang es keiner der beiden Mannschaften sich abzusetzen und den Zuschauern wurde ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel geboten. Nachdem die Papierstädterinnen dann aber zwei Sätze für sich entscheiden konnten und der Herbstmeistertitel somit fixiert war, spielten sie ein Stück befreiter auf und konnten auch den letzte Satz und somit das Spiel 3:2 (11:9, 8:11, 9:11, 11:9, 11:9) für sich entscheiden.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com