Silber für die Paper-Girls!

Nach einer „fehlerlosen“ Hallensaison fanden die Laakirchnerinnen im Endspiel ihren Meister: Union Nussbach gewann in Freistadt gegen den Titelverteidiger mit 4:1 (7:11, 5:11, 8:11, 11:7, 2:11)!

Die Laakirchnerinnen erwischten wohl den schlechtesten Tag der gesamten Hallensaison. Im Angriff hatten Carina Steindl und Janine Brunner „Ladehemmung“, konnten sich auch auf die Eigenheiten der Sporthalle schwer einstellen. Nussbach kam dadurch in gute Angriffspositionen und spielte die Laakirchnerinnen mit Leichtigkeit am Netz aus. Trainer Dietmar Wohlfahrt war mit seiner Defensive durchaus zufrieden, er versuchte mit einigen Veränderungen in der Aufstellung dem Spiel eine Wende zu geben. Als im 4. Satz die 16jährige Sabine Kranzl ins Spiel kam, keimte noch einmal Hoffnung bei Laakirchen auf, den Schlusssatz ließen sich die Kremstalerinnen aber nicht mehr nehmen. Verständlich die Tränen bei den Laakirchnerinnen, die aber mit der Überreichung der Silbermedaillen schnell vertrocknet waren.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com