Damen starten mit Hallen-BL-Heimrunde!

Zum Auftakt der Faustball-Hallen-Bundesligen begrüßen Laakirchens Damen am Samstag, 16. November zu Hause (13.00 Uhr) Union Ulrichsberg und ASKÖ Seekirchen. Neben dem neuen Coach hat sich auch der Kader verändert: Routinier Nicole Sollböck (ehem. Hennerbichler – Bild) kommt vom FBC Linz zurück, Angreiferin Janine Brunner wechselte (wieder) zum FSC Wels.

Nach der langen spielfreien Herbstsaison sind die Laakirchnerinnen richtig heiß auf die Hallensaison. Indoor haben sie in den letzten Jahren die größten Erfolge eingefahren, und auch heuer heißt das Ziel Final-3 im Februar in Kufstein. Neo-Trainer Roland Helmberger musste den Abgang von Janine Brunner verkraften, dafür hat sich mit Nicole Sollböck eine sehr erfahrene Laakirchnerin zurückgemeldet. Nicole hat nach 12 Jahren beim FBC Linz Urfahr nicht weniger als fünf österreichische Meistertitel feiern können.   

Helmberger setzt im Angriff neben Powerfrau Carina Steindl auf die 17jährige Sabine Kranzl, die trotz ihrer Jugend über sehr viel Übersicht und das passende „Fäustchen“ verfügt. In der Defensive herrscht Überbesetzung, da gibt es mit Anna Wohlfahrt, Theresa Eidenhammer, Eva und Johanna Schausberger, Nicole Sollböck und Emma Dallinger zahlreiche Aufstellungsvarianten.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com