2 Punkte zum Saisonstart

Zum Saisonstart, am Samstag dem 16. November, spielten die Laakirchner Damen vor heimischem Publikum gegen die Mannschaften der Askö Seekirchen und der Union Ulrichsberg.

Das erste Spiel des Tages erfolgte zwischen den beiden Gastmannschaften. Nach einem anfangs recht ausgeglichenen Spiel, konnten sich die Seekirchnerinnen dann schlussendlich aber durchsetzen und konnten die Parte mit 3:1 (11:8, 8:11, 11:3, 11:5) für sich entscheiden.
Im zweiten Spiel trafen dann die Laakirchen 5 auf die Mädels aus Ulrichsberg. Das ganze Spiel hindurch glänzten die Gastgeberinnen sowohl bei der Annahme, als auch im Zuspiel und im Angriff. Das Match ging somit klar an die Papierstädterinnen mit 3:0 (11:3, 11:8, 11:3).
Die letzte Partie spielten die Mädels dann gegen die Mannschaft aus Seekirchen. Zu Beginn des Spieles hatten die Laakirchnerinnen die Nase vorne und sie konnten den ersten Satz mit 11:6 für sich entscheiden. In den darauffolgenden Sätzen lieferten sich die beiden Mannschaften einen heißen Kampf, der dann aber mit 3:1 (6:11, 11:9, 11:7, 11:8) für die Damen aus Seekirchen endete.

„Gegen Ulrichsberg haben wir unser Spiel voll durchziehen können, in der Partie gegen Seekirchen ist uns das dann nicht mehr ganz so gut gelungen,vor allem weil sich dann auch blöde Eigenfehler eingeschlichen haben. Alles in allem ist das aber ein guter Start in die Saison gewesen für uns“, analysiert Trainer Roland Helmberger die erste Runde der Saison.

 

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com