Chance auf Revanche bei der 1. Rückrunde: Paper Girls treffen erneut auf direkten Konkurrenten Seekirchen

Die erste Rückrunde der Frauen Hallenbundesliga stellt für die Laakirchnerinnen gleich eine große Herausforderung dar. Sie treffen am Sonntag (10:00) auswärts auf die starken zweitplatzierten Mädels aus Seekirchen und das Team aus Ulrichsberg. Gelingt ein Sieg gegen die Seekirchnerinnen, hätten die Papierstädterinnen die Chance, auf den zweiten Platz vorzurücken.

Das erste Spiel der Runde bestreiten die Paper Girls gegen die Damen aus Ulrichsberg. „Auch wenn wir das erste Spiel gegen Ulrichsberg klar gewinnen konnten, müssen wir wieder sehr konzentriert spielen, um gegen die kämpferischen Mädels aus dem Mühlviertel einen Sieg einzufahren“, meint Kapitänin Theresa Eidenhammer zu dieser Begegnung.

Das nächste Duell verspricht hingegen mehr Spannung. Mussten sich Steindl und Co. beim letzten Aufeinandertreffen mit dem Seekirchner Team noch geschlagen geben, wollen sie dieses Mal zeigen, dass sie auch auswärts eine Top-Performance hinlegen können und sich für die Heimniederlage revanchieren. „Wir freuen uns auf das Spiel gegen Seekirchen, sie sind wirklich eine sehr starke Mannschaft aber wir wollen dieses Mal unbedingt gewinnen, um dem Final3 noch einen Schritt näher zu kommen“, so Angreiferin Carina Steindl.

  1. Runde 1. Frauen Hallenbundesliga:
    15.12.2019, 10:00 Gymnasium Seekirchen

Union Ulrichsberg – Askö Laakrichen
Askö Seekirchen – Union Ulrichsberg
Askö Seekirchen – Askö Laakirchen

Foto: Bewo

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com