2. M-BL: Starke Leistung war zu wenig

Union Tigers Vöcklabruck 2 – ASKÖ Laakirchen Papier  4:3 (11:8, 7:11, 9:11, 11:9, 11:3, 5:11, 13:11)

Nach den bescheidenen Ergebnissen in der Vorbereitung zeigte die sehr junge Laakirchner Fünf (betreut von Michael Almhofer), was in ihnen steckt. Mit Thomas Elger, Christoph Umgeher, Roman Kreutzer, Paul Grafinger und Routinier Roland Brunnbauer brachten sie die Tigers an den Rand einer Niederlage, erst in der „extra time“ im 7. Satz viel die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Bundesliga-Start am Wochenende!

Am kommenden Wochenende wird die Feldsaison 2022 gestartet.

Die Paper-Girls treffen in der 1. Bundesliga am Sonntag (14.00) in St. Veit/Pongau auf den Aufsteiger, Laakirchens Herren spielen am Samstag in der 2. Bundesliga in Vöcklabruck (13.00) gegen die „Reserve“.

Bundesländer-Vergleichskampf in Laakirchen

Am Sonntag, 1. Mai (ab 11.00 Uhr) kommt es auf der Laakirchner Faustballanlage zum Bundesländer-Vergleichskampf bei den Jungs und Mädchen in der Altersklasse U-15 zwischen Oberösterreich und Niederösterreich.

Im OÖ-Kader befinden sich mit Samuel Lattner und Lukas Forstner auch zwei Spieler mit Heimvorteil. Sie bestreiten ihre ersten Einsätze für das Team OÖ, im Herbst soll dann die Teilnahme am Jugend-Europacup in Norddeutschland folgen.

Stockerlplatz für U-14-Jungs

Beim Saison-Auftaktturnier der U-14 in Hirschbach landeten die Laakirchner auf dem 3. Platz. Die 7 teilnehmenden Teams hatten zeitweise mit starkem Wind zu kämpfen. Thomas Elger war mit den Leistungen durchaus zufrieden, auch der Abstand zu den vorderen Plätzen ist deutlich geschrumpft.

Sami und Luki in U-14-Auswahl

Lukas Forstner und Samuel Lattner haben beim letzten Auswahltraining bei Jean Andrioli den Sprung in OÖ-U-14-10-„Mann“-Kader geschafft! Erster Einsatz ist beim Bundesländer-Vergleichskampf am Sonntag, 1. Mai, der erstmals in LAAKIRCHEN ausgetragen wird, also ein Heimspiel für unsere Nachwuchsspieler!

ÖM-Silber für unser U-18-Mädels

Nach Silber bei der Landesmeisterschaft erreichten unsere Mädels – nach dem Ausfall von „Schlägerin“ Lynn Harringer mit 2 Kremsmünsterinnen verstärkt – bei den Österr. Meisterschaften in Seekirchen (als Ersatz für Laakirchen) ebenfalls Rang 2!

Herzlichen Glückwunsch!

U-14-Jungs tapfer!

Coach Ernst Almhofer musste bei den Österr. Meisterschaften in Perchtoldsdorf auf gleich 3 Spieler coronabedingt verzichten, die noch sehr jungen Spieler sorgten aber für eine tolle Vorstellung. Einem 1:2 gegen Kufstein folgten jeweils 0:2 gegen Freistadt, Grieskirchen und Perchtoldsdorf, im spannenden Hoffnungsspiel war man erneut den Tirolern mit 1:2 (11:8, 7:11, 10:12) unterlegen. 

Endstand: 1. Grieskirchen, 2. Freistadt, 3. Perchtoldsdorf, 4. Kufstein, 5. Laakirchen

1. Wettspiele für U-10-Girls

Schwanenstadt sprang für Laakirchen ein, das U-10-Hallen-Bezirksturnier durchzuführen. Ida und Christina brachten gleich 3 Mädchenteams an den Start, Adi musste seine Meldung mit 2 Knabenmannschaften leider coronabedingt zurückziehen. Die Mädchen belegten im Mixedbewerb hinter Vöcklabruck und Schwanenstadt die Plätze 3 bis 5, immerhin gab es für die Drittplatzierten die erste Faustballmedaille in ihrer jungen Laufbahn!

Endspurt in der Halle

Am kommenden Wochenende werden die letzten Indoor-Bewerbe ausgetragen. Dabei sind wir an vielen Ecken beteiligt:

Am Freitag, 18. März (17.00) springt Schwanenstadt für Laakirchen beim U-10-Bezirksturnier für Jungs und Mädels ein. Wenn es keine Coronaüberraschungen gibt, werden 8 Mannschaften daran teilnehmen, davon 6 aus Laakirchen.

Um 19.00 Uhr gibt es in der selben Halle die Bezirksmeisterschaft der Herren, Hans Brunner hat eine „Auswahl“ zusammengestellt.

Samstag und Sonntag wird in Perchtoldsdorf/NÖ um die ÖM in der U-14 der Jungs gekämpft. Momentan muss Coach Ernst Almhofer coronabedingt zwei Ausfälle hinnehmen, mit von der Partie ist auch ein (Klein)Bus mit Eltern, die ihre Kids anfeuern möchten.

Am Sonntag springt ASKÖ Seekirchen als Veranstalter der ÖM in der weiblichen U-18 für ASKÖ Laakirchen ein. Die Mädels von Coach Paul Grafinger wollen nach LM-Silber nun auch bei der ÖM mit Edelmetall nach Hause fahren.

 

U-14 gewinnt zu Hause Bronze

Bei der Heim-LM erreichten die U-14-Jungs – betreut durch Paul Grafinger – mit einem 1:1 gegen Lichtenau/Haslach, 0:2 gegen Froschberg und 2:0 gegen Waldburg das Halbfinale gegen den späteren Sieger Freistadt (1:2), im Spiel um Bronze hatten die Laakirchner erneut gegen Lichtenau mit 12:10 und 11:6 die Nase vorne. Die vielen Fans waren aus dem Häuschen! Jetzt geht´s zur ÖM am 19./20. März nach Wien!