Pause bei Hallentraining und in allen Ligen!

Nach dem sportlichen Lockdown in fast allen Bereichen des Faustballs haben sich nun auch die 1.-BL-Vereine (der Damen und Herren) nach einer  Abstimmung für einen Nichtstart einer regulären Hallensaison entschieden. Die verbunden Covid-Auflagen sowie die vielen Unsicherheiten gaben dazu den Anlass. Anfang Dezember wird von Seiten des ÖFBB bzw. der BLK eine reduzierte Meisterschaft ab Mitte Jänner ins Auge gefasst.

Bis dahin heißts: Individuelles Fitnesstraining und vor allem: Xund bleibn!

Herren-Bezirksmeister!

Herren 2

Die Männer-Truppe um den (verletzten) „Greenkeeper“ Hans Brunner schlug sich bei der einzigen Bezirksrunde in der allgemeinen Klasse hervorragend und holte sich mit Siegen gegen die Schwan-Bombers und die Tigers Vöcklabruck den Bezirkstitel. Ein Aufstieg in die 2. Landesliga wird nicht angestrebt 😉

U-12-LM: „Voll zufrieden!“

Die letzten halbwegs guten Witterungsverhältnisse nutzten die U-12-Bezirkssieger für die LM am Samstag in Laakirchen. Die Schützlinge von Coach Ernst Almhofer boten eine gute Vorstellung, waren in fast allen Sätzen knapp dran, es reichte allerdings nur zu einem Satzgewinn gegen Union Waldburg. Gegen den späteren Sieger Froschberg ging es sogar in die Satzverlängerung. „Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Burschen, die überwiegend noch sehr jung sind!“, so der Nachwuchstrainer. Im Endklassement reichte es zu Platz 9. Den Sieg holte sich Froschberg vor Höhnhart, Grieskirchen und Perg. Fotos von Johann Feitzinger:

 

10 Teams bei U-12-LM

Am Samstag um 10.00 Uhr starten die Bezirkssieger OÖ´s bei der U-12-LM der Knaben in Laakirchen. Gespielt wird auf 3 Spielfeldern, die Endrunde ist für ca. 13.30 angesetzt. In Laakirchen dürfen wir begrüssen:

Union Schwanenstadt, Union Waldburg, DSG Froschberg, ÖTB Perg, Union Windischgarsten, Union Freistadt, FBV Grieskirchen, ASVÖ Höhnhart, SPG Lichtenau/Haslach

Die Gastgeber peilen einen Platz im Mittelfeld an.

 

U-10-Herbstturnier

Einen schönen Freitag Abend nutzten die sechs U-10-Teams des Bezirks für ein Herbstturnier in Vöcklabruck. Laakirchen 1 (Jimmy, Johannes, Philipp) musste sich erst im Endspiel der Union Schwanenstadt geschlagen geben, Laakirchen 2 (Armin, Mathias, Julian) belegte Rang 5.

2. M-BL: Zu spät in Fahrt

ASKÖ Laakirchen Papier – TUS Kremsmünster 2     1:4 (8:11, 6:11, 9:11, 11:8, 9:11)

Keine guten Starts erwischten die Paper-Boys in den ersten drei Sätzen, die Aufschläge wollten nicht so recht gelingen. Erst ab Satz 4 fand Laakirchen – mit einer durchaus guten Defensive – zu einem effizienteren Angriffsspiel, und sofort begegnet man den Kremstalern auf Augenhöhe. Im abschließenden Satz konnte ein 8:6 und somit eine Spielverlängerung nicht genützt werden. Spielertrainer Markus Beisskammer übernahm diesmal „nur“ das Coaching.

Im Endklassement blieb für die Laakirchner nun Rang 4 in der Gruppe B der 2. Bundesliga.

Foto: Franz Ketter

 

U-12-Jungs auf Rang 3

Mit nur einer Niederlage im Halbfinale gegen die Tigers 1 beendeten die „Minis“ die  1. Runde der Bezirksmeisterschaft (6 Teams), die Endrunde findet am Freitag um 16.30 in Vöcklabruck statt. 

In Laakirchen hofft man, die U-12-Landesmeisterschaften in Laakirchen (Samstag, 10. Oktober) wegen der Hygieneverordnungen ausrichten zu können.