2.M-BL: Wichtige Punkte im Abstiegskampf

ASKÖ Laakirchen Papier – SPG Wolkersdorf/Neusiedl    4:2 (11:3, 13:15, 11:7, 11:4, 7:11, 11:9)

Das Laakirchner Angriffstrio Littringer – Elger – Umgeher zeigte in diesem Spiel, was in ihnen steckt. Die setzte Coach Michael Almhofer geschickt ein, die Abwehr mit Brunnbauer – Elger – Grafinger P. – war ein verlässlicher Fixpunkt. Allerdings traten die Weinviertler unter Protest an, da ihnen ein Spieler aus Bozen kurzfristig für die EM abgezogen wurde.

U-12-Jungs auf Platz 2

Die neu formierte U-12 fand mit jedem Satz bei der Bezirksmeisterschaft immer besser ins Spiel, verlor zunächst gegen die Favoriten aus Schwanenstadt mit 2:0 (5:11, 4:11), das Spiel gegen die Tigers Vöcklabruck ging mit 2:0 (11:9, 11:9) an die Paper-Boys!

Unsere Faustball-„Flöhe“ ganz vorne!

Beim U-10-Bezirksturnier in Laakirchen mit 10 Mannschaften war wieder einmal richtig was los! An die 100 Zuseher feuerten den Nachwuchs kräftig an, und bei ganz guten Witterungsverhältnissen zeigten die Boys & Girls großen Einsatz und Begeisterung.

Laakirchen durfte sich bei den Jungs UND den Mädels über den 1. Platz freuen, Gratulation auch an die Coaches Ida, Christina, Adi und Markus! 

U-14-Jungs Bezirksmeister!

Laakirchen stellte gleich 2 U-14-Teams für die Bezirksmeisterschaft  in Vöcklabruck (5 Mannschaften). Das A-Team (Samuel, Lukas, Philip, Alex und Nico) gewann den Bewerb ohne Satzverlust, für das B-Team (Julian G., Julian W., Tobias, Manuel, Johannes) waren es wertvolle Wettkampfspiele. Damit starten die Paper-Boys am Sonntag, 3. Juli bei den U-14- Landesmeisterschaften, die ebenfalls in Vöcklabruck ausgetragen werden.

Silber für Paper-Girlies

Tollet war Austragungsort der U-12-Bezirksmeisterschaft der Mädchen. Das Team von Paul Grafinger und Emma Dallinger gewann gegen UFG Grieskirchen (2:1) und gegen FBV Grieskirchen (2:0), nur gegen Union Tollet waren die Mädchen chancenlos, der 2. Platz war für die jungen Faustballerinnen aber der erste große Erfolg!

1. F-BL: Kräftiges Lebenszeichen

Mit 2 Siegen in der Doppelrunde machten die Paper-Girls einen wichtigen Sprung auf Rang 6 und somit in den Bereich für die Viertelfinalteilnahme vor den letzten beiden ausstehenden Grunddurchgangsspielen (gegen Freistadt und Höhnhart).

FBC ASKÖ Linz Urfahr – ASKÖ Laakirchen Papier   2:4 (6:11, 8:11, 11:8, 11:4, 9:11, 10:12)

SPG Wolkersdorf/Neusiedl – ASKÖ Laakirchen Papier  1:4 (11:9, 5:11, 11:13, 11:13, 12:14)

2.M-BL: Punktelos in Doppelrunde

Der Paper-Express der Herren will nicht ins Laufen kommen, nach weiteren 2 Niederlagen liegen die Jungs mit 2 Punkten auf Rang 11 der Tabelle (von 14). War die Vorstellung gegen Kremsmünster 2 nicht gut, so befand man sich im Spiel gegen Ottensheim fast auf Augenhöhe.

TUS Kremsmünster 2 – ASKÖ Laakirchen Papier   4:0 (14:12, 11:6, 11:6, 12:10)

ASKÖ Laakirchen Papier – TSV Ottensheim  1:4 (14:12, 12:14, 5:11, 9:11, 10:12)

2 Doppelrunden

Laakirchens Damen haben zwei schwere Auswärtspartien am langen Wochenende vor sich: Am Donnerstag, 26. Mai (15.00) bei FBC ASKÖ Linz Urfahr, am Samstag (18.00) dann in Wolkersdorf.

Die Herren spielen am Donnerstag (17.00) in Kremsmünster, am Freitag (18.00) zu Hause gegen den TSV Ottensheim.

1.F-BL: Seekirchen zu stark

ASKÖ Laakirchen Papier – ASKÖ Seekirchen  0:4 (6:11, 8:11, 8:11, 5:11)

Chancenlos waren die Paper-Girls im Heimspiel gegen die Flachgauerinnen. Damit haben die Laakirchnerinnen nach 5 Spielrunden nur 4 Zähler in der Tabelle, wo sie sich zur Zeit auf Rang 7 wiederfinden.