• 1.M-BL: Laakirchen mit Auswärtssieg im Rennen

     1BL-APO-5-5-2016 (2)Union Münzbach – ASKÖ Laakirchen Papier    1:4 (6:11, 6:11, 6:11, 11:7, 4:11)

    Trotz der Verletzung von Angreifer Markus Beisskammer waren die Papierstädter die tonangebende Mannschaft im Mühlviertel mit dem Schlagduo Marco Grafinger und Thomas Buchschachermair. Coach Roland Helmberger konnte in der Defensive den gesamten Kader einsetzen und viele Abwehrformationen aufstellen. Damit bleibt Laakirchen weiter auf Rang 2 im Aufstiegs-Play-Off!

  • Laakirchner Mädels können Siegeszug nicht aufrecht erhalten

    In der dritten Runde des Aufstiegs-Play-Offs trafen die Papier Damen auf die Hausherrinnen des ASVÖ SC Höhnhart.

    Gleich zu Beginn der Partie konnte man feststellen, dass beide Mannschaften ungefähr gleich stark waren, weshalb die ersten beiden Sätze mit einem 9:11 und einem 11:9 (aus Sicht der LaakFrühjahr Runde 3irchnerinnen) ausgingen. Auch in den folgenden Sätzen ging es heiß her, so dass den Zuschauern ein spannendes Spiel geboten werden konnte.

    Im sechsten Satz lagen die Laakirchner Damen bereits mehrere Punkte zurück und konnten zudem noch zwei Matchbälle abwehren. Es gelang ihnen durch starke Abwehr und kräftige Schläge sogar diesen Satz für sich zu entscheiden.
    Der siebte und letzte Satz dieser Runde ging danach leider mit einem 11:5 an die Hausherrinnen.

    Das Spiel ging somit 3:4 (9:11, 11:9, 8:11, 11:6, 7:11, 12:10, 5:11) in Sätzen für die Laakirchen 5 aus. Damit befinden sie sich auf Platz 2 der Tabelle.

  • U-12-Jungs: Immer besser ….

    U-12-Mai2016 (1)Bei den Bezirksmeisterschaften nahmen die Laakirchner Jungs diesmal schon mit 2 Teams teil, beide konnten sehr positive Entwicklungen zeigen: Die jüngste Truppe (Laakirchen 2) gewann gegen die Tigers 2 und belegte unter den 5 Mannschaften Rang 4, die „Erste“ besiegte sogar Favorit Schwanenstadt mit 2:1 und landete so hinter den Tigers 1 auf Platz 2 der Bezirksmeisterschaft! Nur weiter so fleißig trainieren!

  • OÖ-Cup: Herren eine Runde weiter

    APO-Mai2016 (3)Nach dem Freilos in der 1. Spielrunde zogen Laakirchens Herren mit Union Schwanenstadt einen Gegner aus der 1. Landesliga (jeweils 0:2 Satzbeginn).

    Union Schwanenstadt – ASKÖ Laakirchen Papier 3:4

    Für Laakirchen: Hari Schmidt, Marco Grafinger, Manuel Helmberger, Stefan Bracher, Paul Grafinger

  • 4:0 gegen Neusiedl/Zaya

    In der ersten Auswärtsrunde der Saison spielten die Papier 5 gegen die Damen der ÖTB TV Neusiedl/Zaya.

    Von Beginn der Partie bis zum Ende konnte ein konzentriertes und konstantes Spiel auf allen Positionen durchgezogen werden, weshalb die Sätze ziemlich klar an die Papier-Mädels gingen. Auch der trotz sommerlicher Temperaturen starke Wind, erwies sich nicht als sonderlich großes Problem.

    Mit den Satzergebnissen (11:6, 11:7, 11:5, 11:8) gelang es den Laakirchnerinnen das Spiel für sich zu entscheiden und sich mit insgesamt 4 Punkten auf der Spitze der Tabelle zu positionieren.

    In der nächsten Runde am 21. Mai treten die Mädels dann gegen die Tabellen-Zweiten, Höhnhart, an.

  • 1.M-BL: Matchball vergeben

    APO-Mai2016 (12)Union Tigers Vöcklabruck 2 – ASKÖ Laakirchen Papier 1     4:3 (6:11, 10:12, 4:11, 11:1, 15:13, 11:9, 11:7)

    Es sah bereits nach einem klaren Erfolg für die Papier-Fünf aus, doch dann ließ der Druck nach, in Satz 5 blieb ein Matchball in der Verlängerung ungenützt.

    Für Laakirchen: Markus Beisskammer, Michael Danner, Michael Almhofer, Manuel Helmberger, Stefan Bracher, Norbert Zauner

  • 2.LL: Junge Truppe kämpft tapfer

    ASKÖ Laakirchen Papier 2 – AWM TV Enns 2     0:3 (6:11, 7:11, 7:11)

    ASKÖ Laakirchen Papier 2 – Union Inzersdorf 2    2:3 (5:11, 8:11, 11:5, 11:4, 8:11)

    Nur Dietmar Mottl verstärkte das junge Team mit Andi Gegenleitner, Christoph Umgeher, Gabriel Grafinger und Johann Kreutzer bei der ersten Runde, gegen Inzersdorf blieb ein Sieg im Entscheidungssatz leider verwehrt.

  • 1.M-BL: Laakirchen schlägt auch Favoriten

    1BL-APO-5-5-2016 (9)ASKÖ Laakirchen Papier – AWN TV Enns    4:1 (11:9, 11:5, 11:7, 9:11, 11:7)

    Auch im 2. Heimspiel bleibt die Helmberger-Fünf ungeschlagen. Die Laakirchner präsentierten sich – vor allem im Angriff – deutlich stärker wie zum Auftakt und konnten vor allem in den Endphasen der Sätze die Nerven bewahren. Die jungen Ennser werden als Aufstiegskandidat gehandelt, zeigten beeindruckenden Faustball, der Angriff hatte aber mit der tollen Defensivarbeit der Papier-Fünf zu kämpfen, manchmal wurde wohl auch etwas zu viel Risiko genommen.

  • Siegreicher Start in die Frühjahrssaison

    Im ersten Spiel der Saison trafen die Mädels der Heimmannschaft auf die Damen der DSG Union Hirschbach.

    Gleich zu Beginn des Spiels war die Spannung greifbar. Beide Mannschaften zeigten Einsatz und kämpften um jeden Punkt, letztlich mit einem besseren Ende des ersten Satzes für die Papier 5.

    1. Runde Frühjahr 16

    Auch im zweiten Satz ging es heiß her. Zu viele Eigenfehler jedoch, waren der Grund für den Verlust dieses Satzes.

    Durch konstante Abwehr, gutes Zuspiel und starke Service und Rückschläge sowohl vonJanine Brunner, als auch von Kapitänin Carina Steindl, gelang es den Laakirchner Mädels sich relativ deutlich von den Gegnerinnen aus dem Mühlviertel abzusetzen, weshalb die letzten drei Sätze klar an die Heimmannschaft gingen.

    Somit gingen die Papier Mädels als Siegerinnen dieser Runde mit einem 4:1 (11:7, 9:11, 11:6, 11:4, 11:3) in Sätzen hervor.

  • 1.BL:Herren starten erfolgreich ins Aufstiegs-Play-Off

    APO-Frühjahr2016 (5)ASKÖ Laakirchen Papier – UFG St. Leonhard/Liebenau   4:2 (11:5, 7:11, 11:5, 5:11, 11:6, 11:9)

    Die Gastgeber taten sich in einem kampfbetonten Spiel gegen die defensiv- und zuspielstarken Mühlviertler sehr schwer. Erst nach 4 Sätzen lief das Spiel der Papier-Fünf etwas runder, im Schlusssatz war es „Newcomer“ Marco Grafinger, den die Gäste nicht „lesen“ konnten und  der eine Punkteserie zum ersten Saisonsieg hinlegte.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com