Paper Girls ziehen ungeschlagen ins Final3 ein

Am Samstag, dem 9. Februar, fand in Laakirchen die letzte Runde der Damen Hallenbundesliga statt.
Im Spiel gegen die Damen der Union Compact Freistadt taten sich die Mädels zunächst ein bisschen schwer richtig ins Spiel zu finden. Die Annahme und das Zuspiel waren oftmals unsauber und auch die Angriffe waren nicht ganz so wuchtig, wie gewohnt. Nach zwei relativ knappen Sätzen, mit besserem Ende für die Laakirchen 5, konnten die Papierstädterinnen schlussendlich den dritten Satz relativ klar für sich entscheiden. Die Partie ging somit mit 3:0 (11:9, 13:11, 11:5) an die Heimmannschaft.
Das darauffolgende Spiel gegen Tabellenschlusslicht FBV Grieskirchen ging deutlich einfacher von der Hand. Mit Brunner und Kranzl am Angriff konnten die Mädels auch dieses Spiel mit 3:0 (11:6, 11:2, 11:3) für sich entscheiden.

„Heute haben wir wieder 4 Punkte gemacht und stehen somit fix im Finale beim Final3 am 23. Februar in Freistadt. Fix im Finale und ungeschlagen waren wir noch nie, also das ist natürlich eine riesen Freude“, meint Angreiferin Janine Brunner stolz zur bisherigen Leistung der Mannschaft.

 

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com