Letzte Hinrunde der 1. Frauen Bundesliga: Laakirchen empfängt Urfahr und Wolkersdorf/Neusiedl

Nach der letzten recht guten Performance in heimischer Halle, wollen die Paper Girls am Samstag 7.12 um 13:00 Uhr in der letzten Hinrunde gegen Urfahr und Wolkersdorf/Neusiedl an diese Leistung anknüpfen und sich weitere wichtige Punkte holen, um am Ende ein Ticket für das Final 3 lösen zu können.

Die neuformierten Urfahranerinnen, die sich mit zwei Schlägerinnen verstärkt haben und auch vermehrt auf das berühmt-berüchtigte „Ziaga“ Spiel zurückgreifen, dürfen wegen ihrer routinierten und trotzdem unberechenbaren Spielweise nicht unterschätzt werden. „Wir müssen uns auf Urfahr´s Spielstil einstellen und uns nicht von taktischen Umstellungen überraschen lassen“, so Coach Helmberger, der die Laakirchnerinnen wieder an der Seitenlinie unterstützen wird.

Auch mit der SPG Wolkersdorf/Neusiedl lieferten sich die Papierstädterinnen schon den ein oder anderen hitzigen Schlagabtausch. In diesem Spiel gilt es, die teils sehr wuchtigen Angriffe gut abzuwehren und dann das Leinenspiel optimal aufzuziehen. „Wir freuen uns immer auf die Begegnungen mit Wolkersdorf/Neusiedl, es wird bestimmt auch dieses Mal eine super Partie“, so Jungangreiferin Sabine Kranzl.

  1. Runde 1. Frauen Hallenbundesliga:

Samstag, 7.12.2019, 13:00 Sporthalle Laakirchen

FBC Linz AG Urfahr – SPG Wolkersdorf/Neusiedl
Askö Laakirchen Papier – FBC Linz AG Urfahr
Askö Laakirchen Papier – SPG Wolkersdorf/Neusiedl

Foto: Bewo

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com