Masters: 3 x Edelmetall!

Am letzten Samstag wurden in der Region Vöcklabruck/Schwanenstadt und Laakirchen die Österreichischen Hallen-Seniorenmeisterschaften abgewickelt. ASKÖ Laakirchen Papier war in den Klassen 35+, 55+ und 65+ am Start.

Die „Jüngsten“ schafften bei ihrem ersten Auftritt (v.a. Markus Beisskammer und Michael Almhofer) auf Anhieb den Finaleinzug, wo sie sich knapp Polizei SV Wien mit 1:2 geschlagen geben mussten.

In der 55+ durfte Nici Sollböck die Herren verstärken, im Endspiel gab´s einen engen Fight mit TUS Kremsmünster, das die Kremstaler mit 2:1 für sich entschieden. Sein Abschiedsspiel bestritt dabei Helmut Hille eine jahrzehntelange Stütze in der Defensive.

Und auch die 65+Mannschaft um Franz Penninger schaffte mit einem Remis im letzten Spiel den Sprung aufs Stockerl und sicherte sich noch die Bronzemedaille, mit dabei immer noch „Marathonmann“ Norbert Schild, der tags zuvor den 88. Geburtstag feierte!

 

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com